Presse

Datenschutz

Verantwortlicher

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Gesellschaften der CLAUS Unternehmensgruppe, diese sind:

 

CLAUS Immobilienmanagement GmbH;

KAPALL Immobilienmanagement GmbH;
BEB REAL INVEST GmbH;
KIWI Objektbetreuung GmbH;
EFK Projektsteuerung GmbH;

CLAUS Technical Solutions GmbH.

 

Die Datenschutzerklärung gilt zudem für die Webseiten www.claus.berlin und www.kapall.berlin. Verantwortlich für die Webseiten ist:


CLAUS Immobilienmanagement GmbH
Am Borsigturm 53
13507 Berlin

 

Einleitung

Wir möchten Sie mit dieser Datenschutzerklärung über unseren Umgang mit Ihren persönlichen Daten informieren, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Weitere Informationen darüber, welche Daten wir von Ihnen verarbeiten und warum, wenn Sie mit uns „offline“ in Kontakt treten, finden Sie ebenfalls auf diesen Seiten. Im Folgenden finden Sie allgemeine Informationen und die Angaben gemäß Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

 

Information gemäß Art. 13 DSGVO: Mieter, Eigentümer, Geschäftspartner
Information gemäß Art. 13 DSGVO: Dienstleister und Lieferanten
Information gemäß Art. 13 DSGVO: Personaldaten, Bewerbungen

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten haben wir hier ebenfalls weiter unten beschrieben. Sie gelten für alle hier beschriebenen Datenverarbeitungen gleichermaßen, sei es auf den Webseiten oder außerhalb der Webseiten.

 

Datenverarbeitung auf dieser Webseite

 

Grundsätzlich gilt: Sie können diese Seiten nutzen, ohne dass wir Ihre Identität kennen oder versuchen, sie kennenzulernen. Zu den personenbezogenen Daten (den „digitalen Spuren“), die beim Besuch einer Webseite anfallen, zählen nicht nur möglicherweise in Kontaktformulare eingetragene Daten wie Name und Postanschrift sondern auch IP-Adressen.

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die eine Person direkt identifizieren oder mittels der Zuordnung weiterer Merkmale identifizierbar machen. Wir bezeichnen „personenbezogene Daten“ nachfolgend in allen Texten als „Daten“.

 

IP-Adressen

 

Eine IP-Adresse ist die Nummer eines Computers (oder eines Laptops, Tablets, Smartphones o.ä.), mit der das jeweilige Gerät im Internet identifiziert wird. So muss beispielsweise bei der Übertragung von Web-Seiten über das Internet die IP-Adresse des Computers bekannt sein, der die Web-Seite abruft. Allerdings kennen wir nicht die Identität des jeweiligen Nutzers und wir versuchen auch nicht, diese in Erfahrung zu bringen. IP-Adressen werden auf diesen Seiten für sicherheitstechnische Auswertungen erhoben und nach einem Jahr gelöscht.

 

Wenn Sie unsere Webseite www.claus.berlin aufrufen, werden Ihrem Browser im Hintergrund automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden vorrübergehend in einem sog. Logfile gespeichert. Ihre IP-Adresse wird durch uns grundsätzlich nicht vollständig erhoben oder gespeichert. Eine Erhebung/Speicherung erfolgt lediglich in gekürzter und somit anonymisierter Form.

 

Folgende Informationen werden beim Aufruf unserer Seiten ohne Ihr Zutun erfasst und nach einem Jahr gelöscht:

Eine IP-Adresse ist die Nummer eines Computers (oder eines Laptops, Tablets, Smartphones o.ä.), mit der das jeweilige Gerät im Internet identifiziert wird. So muss beispielsweise bei der Übertragung von Web-Seiten über das Internet die IP-Adresse des Computers bekannt sein, der die Web-Seite abruft. Allerdings kennen wir nicht die Identität des jeweiligen Nutzers und wir versuchen auch nicht, diese in Erfahrung zu bringen. IP-Adressen werden auf diesen Seiten für sicherheitstechnische Auswertungen erhoben und nach einem Jahr gelöscht. Wenn Sie unsere Webseite www.claus.berlin aufrufen, werden Ihrem Browser im Hintergrund automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden vorrübergehend in einem sog. Logfile gespeichert. Ihre IP-Adresse wird durch uns grundsätzlich nicht vollständig erhoben oder gespeichert. Eine Erhebung/Speicherung erfolgt lediglich in gekürzter und somit anonymisierter Form.

 

Folgende Informationen werden beim Aufruf unserer Seiten ohne Ihr Zutun erfasst und nach 6 Monaten gelöscht:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Seite,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Wir brauchen diese Daten, weil:

  • der reibungslose Verbindungsaufbau der Webseite gewährleistet sein muss,
  • Systemsicherheit und -stabilität ausgewertet und kontrolliert werden müssen,
  • verschiedene weitere administrative Zwecke damit erledigt werden.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erlaubt uns die Erhebung Ihrer Daten zu diesen Zwecken (Rechtsgrundlage). Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

 

Davon abgesehen setzen wir beim Besuch unserer Webseite sogenannte Cookies und weitere Dienste ein. Die Details dazu erfahren Sie weiter unten unter „Cookies“ und „Analyse Tools“.

 

Nutzung unseres Kontaktformulars

 

Wenn Sie mit zum Zweck der Einholung eines Angebots mit uns Kontakt aufnehmen wollen, können Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen. Dabei ist neben Ihrer Anfrage die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

 

Wenn Sie bei uns über das Kontaktformular ein Angebot anfordern, wird Ihre Anfrage 6 Jahre lang archiviert. Andere Anfragen und die damit verbundenen Daten, die über das Kontaktformular eingehen, werden nach der Erledigung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht.

 

E-Mail

 

Sie können uns über unsere Webseiten eine E-Mail schicken und diesen Weg insbesondere für eine Bewerbung nutzen.

Rechtgrundlagen für die Datenverarbeitung zum Zweck der Bewerbung per Mail sind § 26 BDSG, Art. 6 Abs. 1 lit a) und Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO.

 

Die E-Mails werden mit den von Ihnen übermittelten Anhängen zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und solange gespeichert, wie das Verfahren läuft. Danach werden sie weitere 6 Monate gespeichert und dann vernichtet. Eine weitere Speicherung findet nur mit Ihrer Einwilligung statt.

 

Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Bearbeitung einer per Mail eingehenden allgemeinen Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne der Vorschrift liegt hier in der Zurverfügungstellung einer Kontaktmöglichkeit per Mail über die Webseiten. Ihre Anfrage wird solange gespeichert, wie wir sie bearbeiten und danach gelöscht.

 

Weitergabe von Daten

 

Wir geben Ihre Daten, die wir bei Ihrem Besuch unserer Seiten erhalten, in der Regel nicht an Dritte weiter.

Eine Ausnahme von diesem Grundsatz und eine Weitergabe Ihrer Daten kann erfolgen, wenn:

  • Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),
  • Für uns die Weitergabe erforderlich ist, weil wir rechtliche Ansprüche geltend machen möchten und wir kein Grund haben anzunehmen, dass zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)
  • Wir Ihre Daten weitergeben müssen, weil uns ein Gesetz dazu verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)

Cookies:

 

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

 

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

 

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

 

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

 

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Unsere berechtigten Interessen im Sinne dieser Vorschrift liegen im sicheren Betrieb der Webseiten.

 

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

Google Fonts

 

Wir binden Schriftarten von Google Fonts ein und übertragen dabei keine Daten an Google.

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated.

 

Google Maps

 

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Einsatz von Matomo

 

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open Source Lösung.

 

Matomo verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf unserem Server gespeichert. Vor der Speicherung erfolgt eine Anonymisierung Ihrer IP-Adresse.

 

Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen.

 

Das Setzen von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

 

Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website. Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden.

 

Sie können hier die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten deaktivieren. Ihr Browser setzt ein Opt-Out-Cookie, welches die Speicherung von Matomo Nutzungsdaten unterbindet. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website ist das Opt-Out-Cookie zur Unterbindung der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erneut zu setzen.

Opt-Out-iFrame:

XING Plugin

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

 

Bei Aufruf einer Seite mit integrierten XING-Funktionen wird eine Verbindung zu den Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt dabei nach unserem Kenntnisstand nicht. IP-Adressen werden nicht gespeichert, ebenso erfolgt keine Auswertung des Nutzungsverhaltens.

 

Einzelheiten zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

  • Nach Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre Daten verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.
  • Außerdem: Wenn wir unrichtige oder unvollständige Daten von Ihnen haben, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 17 DSGVO). Es kann jedoch Fälle geben, in denen wir Ihre Daten trotz Ihres Wunsches nicht löschen dürfen oder müssen.
  • Wenn Sie von uns die Löschung dieser Daten verlangen, werden wir prüfen, ob solche Gründe vorliegen. Wenn nicht, löschen wir Ihre Daten.
  • Die Alternative zur Löschung Ihrer Daten ist in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO). Auch dabei gilt: lassen Sie uns wissen, wie Sie verfahren wollen, dann prüfen wir die gesetzlichen Vorgaben und finden einen Weg, der Ihre und unsere Interessen ausgleicht.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass wir die Datenschutzvorgaben für die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Webseiten nicht einhalten, können Sie sich beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit beschweren: Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de.

Widerspruchsrecht

 

Wir haben in dieser Datenschutzerklärung ein paar Mal unsere „berechtigten Interessen“ erwähnt, die uns die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Webseiten erlaubt. Wenn wir Ihre Daten mit der Begründung unseres „berechtigten Interesses“ verarbeiten, können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen (Art. 21 DSGVO). Für den Widerspruch müssen Sie allerdings Gründe geltend machen, „die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben“, so will es die genannte Vorschrift.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@claus.berlin. Wir prüfen dann Ihr Anliegen und melden uns mit einem Ergebnis.

 

Datenschutzbeauftragter

 

Verantwortlicher gemäß Artikel 4 Absatz 7 DSGVO ist

CLAUS Immobilienmanagement GmbH
Am Borsigturm 53
13507 Berlin
Tel. +49 30 43009-0; Fax +49 30 43009-110
E-Mail-Adresse: datenschutz@claus.berlin

 

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@claus.berlin oder per Brief an die unter oben genannte Adresse.

 

Datensicherheit

 

Unsere Webseiten sind SSL verschlüsselt, d.h. die Übertragung Ihrer Daten, die Sie auf diesen Seiten eingeben, ist geschützt. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

 

--- Informationen nach Art. 13 und 14 DSGVO ---

 

 Information gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO – Mieter, Eigentümer und Geschäftspartner

 

Hier erhalten Sie Informationen gem. Art. 13 DSGVO über unseren Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie mit uns in einer Geschäftsbeziehung stehen oder beabsichtigen eine Geschäftsbeziehung mit uns zu beginnen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie mit uns einen Mietvertrag abschließen oder mit der Vermittlung einer Wohnung beauftragen.

 

Verantwortlicher:

 

Impressum

 

Zweck der Datenverarbeitung: 

  • Vermittlung und Verwaltung von Wohnraum,
  • Anbahnung von Mietverträgen,
  • Erfüllen von Mietverträgen
  • Erfüllung steuer- und gesellschaftsrechtlicher Verpflichtungen

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

 

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertrag, vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person)

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllen einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen)

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen)

 

Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:

 

Hier nicht einschlägig.

 

Wozu benötigen wir Ihre Daten? („Hintergründe für die Bereitstellung der Daten“):

 

Wenn Sie mit uns einen Mietvertrag abschließen wollen oder wir Ihnen Wohnraum vermitteln, brauchen wir von Ihnen nicht nur Ihre Kontaktdaten, sondern auch Informationen über Ihre persönlichen Verhältnisse. Nur so können wir Ihnen ein für Sie individuell passendes Angebot unterbreiten, sei es zum Kauf oder sei es zur Miete.

 

Holen wir bei anderen Stellen außer bei Ihnen selber Informationen über Sie ein?

 

Wir holen für den Fall des Abschlusses eines Miet- oder Kaufvertrages eine Schufa-Auskunft ein.

 

Empfänger der Daten:

  • Interne Stellen
  • Unternehmen der CLAUS Unternehmensgruppe
  • Dienstleister, Handwerker, Lieferanten

Übermittlung in Drittländer:

 

Findet nicht statt.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

 

Siehe weiter unten.

Information gemäß Art. 13 und 14 DSGVO: Dienstleister und Lieferanten

 

Hier erhalten Sie Informationen über unseren Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie mit uns als Dienstleister oder Lieferant zusammenarbeiten.

 

Verantwortlicher:

 

Impressum

 

Zweck der Datenverarbeitung:

  • Erbringen von Dienstleistungen aller Art
  • Insbesondere Erbringen von Dienstleistungen im Bereich IT

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

 

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertrag, vorvertragliche Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person)

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllen einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen)

 

Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:

 

Hier nicht einschlägig.

 

Empfänger der Daten:

  • Interne Stellen

Übermittlung in Drittländer:

 

Findet nicht statt.

 

Dauer der Speicherung:

 

Wir speichern Ihre Daten solange, wie unser Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht. Nach dem Ende einer Geschäftsbeziehung verpflichten uns verschiedene nationale und internationale Gesetze zur weiteren Aufbewahrung Ihrer Daten. Wir erarbeiten derzeit ein Löschkonzept, das ein systematisches Löschen von personenbezogenen Daten ermöglicht.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

 

Siehe weiter unten.

 

Information gemäß Art. 13 DSGVO: Personaldaten, Bewerbungen

 

Hier erhalten Sie Informationen über unseren Umgang mit Ihren Daten, wenn Sie für uns arbeiten oder sich bei uns um eine Stelle bewerben.

 

Verantwortlicher:

 

Impressum

 

Zweck der Datenverarbeitung: 

  • Organisation von Arbeitsverhältnissen
  • Durchführung von Bewerbungsverfahren

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

  • 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der Fassung vom 05. Juli 2017

Holen wir bei anderen Stellen außer bei Ihnen selber Informationen über Sie ein?

 

Zur regulatorischen Nachweispflicht von der fachlichen Qualifikation und der persönlichen Zuverlässigkeit von bestimmten Führungskräften werden Informationen bei den folgenden Stellen eingeholt:

  • Schufa-Auskunft
  • Behörden (Führungszeugnis und Auszug aus Gewerbezentralregister)

Empfänger der Daten:

 

Wir verarbeiten Personaldaten und Daten von Bewerbern nur innerhalb der CLAUS Unternehmensgruppe. Zugriff haben nur die Mitarbeiter der Personalabteilung und die Geschäftsführung der jeweiligen Unternehmen der CLAUS Unternehmensgruppe sowie im Fall von Bewerbungen nach vorheriger Freigabe durch die Personalabteilung die Kostenstellenleiter, für die der jeweilige Bewerber als künftiger Mitarbeiter in Frage kommt.

 

Übermittlung in Drittländer:

 

Findet nicht statt.

 

Dauer der Speicherung:

 

Personaldaten: Nach dem Ende Ihres Arbeitsverhältnisses mit uns speichern wir Ihre Personaldaten 10 Jahre lang. Dazu verpflichten uns steuer- und gesellschaftsrechtliche Vorschriften.

 

Bewerbungen:

 

Wir speichern Ihre Daten solange, wie Ihr Bewerbungsverfahren mit uns läuft. Sofern wir Sie anschließend nicht einstellen, bewahren wir Ihre Unterlagen weitere 6 Monate nach dem Eingang der Absage bei Ihnen auf. Danach werden sie vernichtet.

 

Sofern wir Sie nicht einstellen, aber anhand Ihrer Unterlagen zu erkennen ist, dass Sie eventuell zu einem späteren Zeitpunkt zu uns passen könnten, bewahren wir Ihre Bewerbung mit Ihrem Einverständnis weitere 6 Monate auf.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

 

Siehe weiter unten.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

 

Nach Art. 15 DSGVO können Sie von uns Auskunft verlangen ob wir überhaupt persönliche Daten von Ihnen speichern. Wenn wir Daten von Ihnen speichern, können Sie über eine Reihe weiterer Punkte Auskunft verlangen, die unseren Umgang mit Ihren Daten betreffen, wie beispielsweise welche Daten dies sind, zu welchem Zweck wir sie verarbeiten und wie lange sie gespeichert werden.

 

Sollten wir unrichtige oder unvollständige Daten von Ihnen haben, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).

 

Sie können auch die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 17 DSGVO). Es kann jedoch Gründe geben, aus denen wir Ihre Daten trotz Ihres Wunsches nicht löschen dürfen oder löschen müssen. Diese Gründe bestimmt das Gesetz. Wenn Sie von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, werden wir prüfen, ob möglicherweise solche Ausschlussgründe vorliegen. Wenn nicht, löschen wir Ihre Daten. Die Alternative zur Löschung Ihrer Daten ist in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO). Auch dabei gilt: lassen Sie uns wissen, wie Sie verfahren wollen, dann prüfen wir die gesetzlichen Vorgaben und finden einen Weg, der Ihre und unsere Interessen ausgleicht.

Art. 20 DSGVO sieht vor, dass wir Ihnen in bestimmten Fällen Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen müssen, wenn Sie es wünschen.

 

Wir haben in dieser Datenschutzerklärung ein paar Mal unsere „berechtigten Interessen“ erwähnt, die uns die Verarbeitung Ihrer Daten erlaubt. Wenn wir Ihre Daten mit der Begründung unseres „berechtigten Interesses“ verarbeiten, können Sie gegen diese Datenverarbeitung Widerspruch einlegen (Art. 21 DSGVO). Für den Widerspruch müssen Sie allerdings Gründe geltend machen, „die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben“, so will es die genannte Vorschrift.

 

Möchten Sie von Ihren hier beschriebenen Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@claus.berlin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dann noch eine Prüfung Ihrer Identität vornehmen müssen, damit wir Auskunft über Ihre Daten bzw. Ihre Daten selbst auch wirklich nur an Sie selber herausgeben. Nach erfolgter Identitätsprüfung befassen wir uns mit Ihrem Anliegen und melden uns umgehend.

 

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir die Datenschutzvorgaben für die Verarbeitung Ihrer Daten auf diesen Webseiten nicht einhalten, können Sie sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Liste der in Deutschland zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Stand dieser Datenschutzerklärung

 

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018. Wir behalten uns Änderungen vor. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, setzen Sie sich bitte unter der folgenden E-Mail-Adresse mit uns in Verbindung: datenschutz@claus.berlin.

>